HOWOGE und Bauwert bauen gemeinsam

Die Berliner Zeitung berichtet am 10.7.2014 von dem Verkauf von 122 Wohnungen an die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft. Die kommunale Gesellschaft wird die Wohnungen für durchschnittlich 6,50 € pro Quadratmeter netto/ kalt vermieten. HOWOGE Chefin Stefanie Frensch bewertet diesen Ankauf positiv: “Der Wohnungsneubau ist das wichtigste Instrument, um den steigenden Mieten zu begegnen”.